Kräfte Kreisbewegung

Aufrufe: 22     Aktiv: vor 4 Tagen, 3 Stunden

0
Ich befnde mich in einer Wasserrutsche die einen perfekten Korkenzieher darstellt. Also Zylinderkoordinaten und w ist meine Winkelgeschwindigkeit... m:80kg w:1,2 r: 5m Pro Kreisumdrehung machen wir 2m abwärts in der Rutsche. So da frag ich mich: Welche Kraft drückt mich nach Außen? und in welchem Winkel land ich dann auf der Rutschbahn? \( F_petal=-(m*w²) / r * êr \)
(êr=Richtungsvektor von Vektor r) Die Petalkraft ist = -Fugalkraft das sind so 650N
So meines erachtens haben wir Fgewicht= 800N. Diese sollten doch mal direkt 90° nach unten zeigen. Wenn das so ist, dann kann die Zentribla Kraft ja nicht aussreichen den Körper zu bewegen. Also brauchen wir ein wenig Fnormal damit das dann reicht um den Körper zu bewegen, aus Erfahrung wissen wir ja wohin... Soweit richtig?
Wo kommt Fnormal her? aus welcher Richtung ? welchen `Fnormal` ?
\( Fhang= m*g*sin(8°) \) die 8° sind so ca das Gefälle. <- oder ist Fhang mit sin(w) zu errechnen?
\( Fg=Fhang+Fnorm \) und dann hätte ich ja Fn dann sind dass so ca 700N.
Nur was machen diese 700N jetzt?
gefragt vor 4 Tagen, 3 Stunden
s
spahwnchi,
Punkte: 10

 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
0 Antworten