Bewegte Ladungen im E feld

Aufrufe: 188     Aktiv: vor 1 Monat, 1 Woche

1

Ich habe eine Frage zu dieser Aufgabe.

Zwei Positive punktladungen q1=5 μC und q2=3 μaC befinden sich in einem Abstand von 5 cm. Welche Arbeit muss man verrichten, um q2 um 2 cm an q1 heranzuschieben.

Ich verstehe diese Lösung nicht ganz. enter image description hereSie haben nur eine Ladung in Ihrer Lösungsformel. Laut definition ist doch die Arbeit das integral von a nach b von q (E(s). Somit müsste man in der Lösung beide Ladungen miteinander multiplizieren. Oder mache ich da einen Überlegungsfehler? Die Lösung des Buches ist 600 kj

gefragt vor 1 Monat, 1 Woche
s
sebii,
Punkte: 17

 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
2

Moin sebii!

Du hast natürlich vollkommen recht! Vermutlich wurde die Ladung einfach nicht mit übertragen. Das macht physikalisch natürlich so überhaupt keinen Sinn. Die Lösung im Buch würde ja implizieren, dass die Arbeit von einer der Ladungen unabhängig ist, was sie ja definitiv nicht ist, da sie unmittelbar von der Kraft abhängt. Auch Einheiten-technisch kommt das so nicht hin!

Gut aufgepasst ;)

Grüße

geantwortet vor 1 Monat, 1 Woche
1
1+2=3
Student, Punkte: 90
 

Super vielen dank. :)

  ─   sebii, vor 1 Monat, 1 Woche
Kommentar schreiben Diese Antwort melden